Reiten in Harmonie

Im Laufe meiner langjährigen Arbeit mit Pferden habe ich erkannt, daß die Qualität der Beziehung zwischen Mensch und Pferd von fünf wesentlichen Bereichen beeinflußt wird:

  • Liebe, Vertrauen und Führung
  • Präsenz und Achtsamkeit
  • Kommunikation und Verständnis
  • Flexibilität, Beweglichkeit und Körperspannung
  • Freude, Lebendigkeit und Leichtigkeit

In diesen fünf Bereichen spiegeln sich Mensch und Pferd in ihrer Begegnung gegenseitig. In meinem Unterricht und Seminaren lenke ich deshalb den Fokus immer wieder neu auf diese fünf Säulen, um die Beziehung zu sich selbst und zum Pferd zu vertiefen. Die Erkenntnisse und Erfahrungen, die wir bei der Arbeit mit den fünf Bereichen gewinnen, fördern das Wachstum und die Entwicklung von Pferd und Mensch. Beide spiegeln sich in jedem Moment und bedingen sich gegenseitig. Diese Herangehensweise führt uns auf den Weg eines harmonischen Reitens. Sie dabei zu begleiten, zu inspirieren und zu stärken liegt mir am Herzen.

Mein Angebot

Mein Angebot richtet sich an aufgeschlossene Menschen jeder Reitweise, die sich öffnen wollen für neue Wege im Spüren und Fühlen, und umfaßt:

  • professionelle Beratung rund ums Pferd
  • Schulung in der Bodenarbeit und klassischen Reitlehre als Grundlage für eine sinnvolle Gymnastizierung des Pferdes
  • Sitzschulung des Reiters in Anlehnung an die Feldenkrais- Methode
  • Begleitung beim Aufbau von Rekonvaleszenz-Pferden
  • Einzel- und Kleingruppenunterricht
  • Tages- und Wochenendseminare
  • mit Schwerpunkt auf einzelnen Bereichen meiner Philosophie

Ich richte meinen Unterricht und meine Seminare auch gerne auf Ihrer Reitanlage aus und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

 

Meine Liebe Andrea

seit ich mit dir meinen Romeo trainieren darf gibt es für mich diese Worte die all das ausdrücken was ich mit Romeo und dir jedes Mal auf neue erlebe : „ich sehe dich !“
Ich hoffe sehr dass wir 3 noch eine Menge Zeit miteinander haben denn es gibt nichts erfüllenderes als der Blick deines Pferdes direkt in mein Herz – das hast du uns gelehrt !

Danke dafür
Kerstin mit Romeo

Danny & Shahar

Hallo Andrea,

ich möchte mich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich für das wirklich tolle Wochenende bedanken!
Am Dienstag konnte schon vieles umsetzen und habe auch für mich gespürt, dass ich wieder ganz anders an Shahar ran gehen kann….mein kleines Testosteron-Monster ;-)))))

Ehrlicher Weise stand ich der Veranstaltung etwas kritisch gegenüber, da ich in den letzten Jahren mehr als genug dieser selbsternannten “Pferdeflüstern” erlebt habe….
Aber Danke – Du hast mich vom Gegenteil überzeugt und mir gezeigt dass es wirklich noch Menschen gibt, die ihre Pferde–Mensch-Arbeit aus dem Gefühl und mit Überzeugung machen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in Kontakt bleiben und uns bald mal wiedersehen.

Ansonsten hoffe ich das es Dir gut geht und Du Deinen Weg, wie Du ihn Dir vorstellst, weiter gehen kannst.

Alles Liebe für Dich!

Danny & Shahar

 

Liebe Andrea,

endlich will ich dir mal sagen, wie toll es ist, Dich seit über 15 Jahren zu kennen und Dich als meine Trainerin und Ratgeberin zu haben. Mit dir zusammen wurde aus meiner damals 12-jährigen Stute ein entspanntes, gut gymnastiziertes Verlasspferd. Jetzt gehst Du bei der Ausbildung meines Jungpferdes individuell auf uns ein. Wir nehmen uns die Zeit, die wir brauchen und arbeiten stressfrei und ohne Druck. Der Weg ist das Ziel. Mit dir erreichen wir eine Basis des vertrauensvollen Miteinanders zwischen Pferd und Mensch.
Deine Unterrichtseinheiten lassen sich nicht mit Zeit messen. Wir sind fertig, wenn es gut ist. Wie heißt es: “Wenn es am Schönsten ist, dann muß man aufhören.” Auf diese Weise habe ich Pferde, die sich schon auf die Beschäftigung (ich sage extra nicht Arbeit) freuen.

Vielen Dank, liebe Andrea, und auf noch viele gemeinsame Jahre mit dir.

Herzliche Grüße

Ursula

Liebe Andrea,

seit vier Jahren reite ich nun schon bei dir im Unterricht und deswegen gibt es für mich kein Wort, das beschreiben könnte, wie dankbar ich dir dafür bin!
Ohne dich wären ich und mein Pferd niemals ein so gutes und ausgeglichenes Team geworden. Dein Unterricht war es, der mir zu verstehen gegeben hat, wie man harmonisch mit dem Pferd umgeht und trotzdem seine Ziele erreichen kann.
An deinem Unterricht gefällt mir so, daß du individuell auf Pferd und Reiter eingehst und dem Reiter deine Philosophie vom Reiten anschaulich näher bringst. Dadurch konnte ich verstehen, was du mit den verschiedenen Übungen erreichen willst und konnte meine Augen und mein Gefühl schulen, um die Aufgaben auch ohne deine Anwesenheit korrekt auszuführen und nichts Falsches anzutrainieren.
Ich hoffe, daß wir auch in der Zukunft noch viele Reitstunden bei dir nehmen können, um uns weiter zu verbessern und unser gegenseitiges Verständnis zu vertiefen.

Wir sind sehr fasziniert von deiner Arbeit und wünschen dir damit noch viel Erfolg!

Liebe Grüße

Sarah

Liebe Andrea,

Herzlichen Dank für die wunderschöne intensive Trainingswoche in Bayreuth Sept. 2017.. die Woche mit unserem gemeinsamen 2x täglichem Training war der pure Wahnsinn.. wir haben so viele tolle Eindrücke und Trainingseinheiten erleben dürfen.. Es ist nicht in Worte zu fassen wie viel ich lernen durfte und wie magisch ich mit meiner wundervollen Xenia wachsen konnte.. in nur 6 Monaten hast Du es mit uns geschafft ein Bündnis für‘s Leben zu erarbeiten.. die Liebe und das Vertrauen mit meinem Herzen‘s Pferdchen ist unbezahlbar..

ich danke dir von Herzen..

Liebe Grüße von Sabine & Xenia

Liebe Andrea,

jetzt ist es fast ein Jahr, daß ich bei dir Unterricht nehme- ein guter Zeitpunkt um Danke zu sagen.
Vor einem Jahr war ich mit meiner Elza – ein schweres polnisches Warmblut- in der Tierklinik. Eine Veränderung an der Hufrolle, die massive Probleme gemacht hat und wo nicht sicher war, daß man sie wieder dauerhaft reiten kann. Der Befund hat es nötig gemacht, daß ich meine Reiterei auf den Prüfstand stellen und mir überlegen mußte, wie ich es ohne viele “km” zu machen schaffe, Elza dazu zu bringen, ihr Gewicht mehr auf die Hinterhand zu verlagern. Ein Jahr später haben Elza und ich gelernt, was es heißt gerade zu sein, sich nicht auf der Schulter abzustützen und in Aufrichtung sich selber zu tragen. Nicht, daß es immer klappt, aber wir haben jetzt eine Idee davon, wie es gehen kann. Also Danke für die Glücksmomente, die wir im Unterricht schon haben durften, Danke für den Spaß, die Freude und die Inspiration, die du weitergibst!

Manu und Elza

Liebe Andrea,

ich wollte mich bei dir für deine nun schon jahrelange Unterstützung, deine immer abwechslungsreichen Unterrichtsstunden, dein immenses Wissen und deine ruhige Art bedanken!

Du zeigst mir wie wichtig es ist auf bestimmte Momente zu warten und in der Jungpferdeausbildung nichts zu überstürzen!
Ich war von meinem ersten Galopp auf meinem Herzog so überwältigt und bin so froh, dass du uns so gut auf diesen Moment vorbereitet hast.

Ich freue mich schon auf unseren nächsten Unterricht und bin so froh, dass du uns auf unserem Weg begleitest!!!

Liebe Grüße Sophie und Herzog

 

Liebe Andrea,

 

meine erste Reitstunde bei dir liegt nun schon über 20 Jahre zurück. Du bist in all den Jahren immer eine wichtige Sparringpartnerin, man könnte sogar sagen “Mentorin”, für mich gewesen.
Du hast zu Pferden einfach einen besonderen Zugang und es ist stets ein Vergnügen dir bei der Arbeit zuzusehen – sei es auf oder neben dem Pferd. Man spürt, daß die Pferde Deine Gegenwart genießen und für Dich sogar über sich hinauswachsen.
Ich freue mich umso mehr, daß Du meinen Hitaro unter Deine Fittiche genommen hast. Er ist leider, wie so oft, ein Pferd mit Vorgeschichte, das in seinen jungen Jahren keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Aber gerade beim Umgang mit solchen Pferden lag schon immer Deine Stärke. Hitaro läuft zunehmend entspannter und ausbalancierter unter dem Sattel und ihn zu reiten macht mir immer mehr Freude. Dein Unterricht ist alles andere als konventionell. Du forderst zwar aber überforderst nie. Du manipulierst die Pferde nicht, sondern animierst sie, gerne mitzumachen. Du erkennst schnell, wo die Probleme zwischen Reiter und Pferd liegen und hast immer praktikable Lösungen parat. Das “Fühlen” steht bei dir an erster Stelle, erst dann kommt die Technik.
Es macht einfach Spaß bei dir zu reiten.

 

Es ist schön, eine Freundin wie Dich zu haben.

 

Christina

Hallo liebe Andrea,

ich weiß ja nicht wie Du das immer machst (kleiner Scherz) das “Oval- Reiten” mit “Hals vor” tut meinen Wytze richtig gut.

Heute ist er am Schluß so schön über den Rücken gelaufen – ich glaube das war ein richtiger Spannungsbogen (hab ich noch nie so gefühlt).

Danke das Du für uns da bist und hoffentlich noch lange bleibst.

Ganz liebe Grüße

Marion und Wytze